tagvier (1 von 1)-8

Santiago/Centrum 04.02.2013

Das Zentrum von Santiago de Chile ist Geschichte zum Anfassen. Die wichtigsten historischen Ereignisse Chiles haben sich hauptsächlich in der Umgebung Santiagos abgespielt, bevor sich die Auswirkungen im ganzen Land verbreitet haben – von der Unabhängigkeit des Landes von den Spaniern 1810 bis hin zur Militärdiktatur Pinochets.

Auch die Studentenproteste der letzten Jahre haben hier begonnen. Nun fühlt sich meine Kamera an solchen Orten nicht besonders wohl, denn die sehenswerten Plätze, Kirchen, Museen und Gebäude sind schon in allen erdenklichen Positionen, Winkeln und Techniken abgelichtete worden. Mitten im Stadtzentrum findet man die Plaza de Armas, der ursprünglich zentrale und historisch gesehen erste von den Spaniern gegründete Platz der Hauptstadt. Direkt am Platz stehen die Kathedrale Santiagos sowie das prunkvolle Gebäude der Hauptpostamt. Nicht weit davon entfernt liegen das bohème Stadtviertel Barrio Lastarria, der Stadtberg Cerro Santa Lucía und der Regierungspalast La Moneda. Auf der Plaza de Armas verweilen wir ein wenig und beobachten das bunte Treiben.

Prediger schimpfen, schreien sich die Seele aus dem Leibe und verkündigen »Gottes Wort« wie zu Zeiten der Inquisition. Direkt daneben kann man sich für ein paar Pesos die Zukunft weissagen oder sich als Comicfigur zeichnen lassen oder auch Zuckerwatte oder Luftballons erwerben. Unter einer überdachtem Bühne stehen kleine Klapptische an denen sich Männer aller Altersklassen eine Schachpartie liefern, während sich lärmende Kinder im Wasser des Springbrunnens abkühlen und sich ein Obdachloser hingebungsvoll seiner Körperpflege widmet. All diesen so vielfältigen Eindrücken gilt meine fotografische Aufmerksamkeit, neben den Klassikern die wir natürlich auch fürs Familienalbum auf unsere Speicherkarte bannen.

Es ist nun 22.00 Uhr. Wir haben immernoch angenehme 25 Grad. Nachdem ich meine Notizen gemacht habe, lasse ich den Tag gemütlich ausklingen, denn morgen verlassen wir Santiago für einen Tagesausflug an den Pazifik.

 

top